Um eine ordnungsgemäße Kassenführung sicherzustellen, müssen Sie diese Position mit qualifiziertem Personal besetzen. Selbst eine „chaotische Kassenführung“ eines nicht kaufmännisch ausgebildeten Arbeitnehmers muss nicht unbedingt arbeitsrechtliche Konsequenzen rechtfertigen, wie das Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln (LAG) vom 30.01.2020 [Aktenzeichen 6 Sa 467/19] zeigt.


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ... 

LAG Urteil 30.01.2020
→ Datei herunterladen ...