Das Hessische Finanzgericht hat mit Urteil vom 26.02.2020 [Aktenzeichen 4 K 594/18] entschieden, dass das Finanzamt die Gemeinnützigkeit nicht verweigern kann, weil in der Satzung
  • der Katalogzweck nach § 52 Abgabenordnung (AO) nicht genannt ist und
  • die Allgemeinheit in einem räumlich begrenzten Region gefördert wird.


Downloads

Artikel Satzung & Katalogzweck
→ Datei herunterladen ... 

Artikel Satzung & Allgemeinheit
→ Datei herunterladen ... 

Finanzgericht Hessen Urteil 26.02.2020
→ Datei herunterladen ...