Für gemeinnützige Einrichtungen gilt das Selbstlosigkeitsgebot. Das bedeutet aber nicht, dass Mitglieder keine vergünstigten oder kostenfreien Leistungen beziehen dürfen. Hier kommt darauf an, ob solche Vergünstigungen auch an Nichtmitglieder gewährt werden.
Die Maßgaben dafür zeigt das Finanzgericht Düsseldorf (FG) im Fall einer Behinderten- und Altenpflegeeinrichtung mit Urteil vom 12.04.2019 auf.

Lesen Sie den gesamten Artikel der Ausgabe 370/2019 aus dem Newsletter „Vereinsinfobrief".
 


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ... 

FG Düsseldorf Urteil, 12.04.2019
→ Datei herunterladen ...