Profi-Sportmannschaften reisen zu Auswärtsterminen regelmäßig in Mannschaftsbussen an. Das Finanzgericht Düsseldorf (FG) hat mit Urteil vom 11.07.2019 [Aktenzeichen 14 K 1653/17 L] entschieden, dass die Fahrzeiten im Mannschaftsbus zur Arbeitszeit der Sportler und Betreuer gehören können. Zahlt ihr Arbeitgeber für die Beförderungszeiten einen Zuschlag für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit, ist dieser steuerfrei.
 
Quelle: FG Düsseldorf, Pressemitteilung vom 05.09.2019.
 


Downloads

FG Düsseldorf Urteil 11.07.2019
→ Datei herunterladen ... 

Web-Links

FG Düsseldorf Pressemitteilung 05.09.2019
→ zur Website ...