Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat mit Urteil vom 08.05.2019 [Aktenzeichen 8 C 3/18] entschieden, dass das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) auch auf Erzieher anwendbar ist, die im Rahmen der sogenannten „alternierenden Betreuung“ von Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen tätig sind.

Die Anwendbarkeit ist nicht nach § 18 Abs. 1 Nr. 3 ArbZG ausgeschlossen. Die Erzieher leben während der alternierenden Betreuung nicht in „häuslicher Gemeinschaft“ mit den ihnen anvertrauten Personen zusammen.

Quelle: BVerwG Pressemitteilung 33/2019 vom 08.05.2019.


Web-Links

Pressemitteilung des BVerwG vom 08.05.2019
→ zur Website ...