Das Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG) hast mit Beschluss vom 26.04.2019 [Aktenzeichen 11 W 59/18] festgestellt, dass "die Abkürzung "gUG (haftungsbeschränkt)" kein zulässigen Rechtsform- und Haftungszusatz in der Firma einer gemeinnützigen Unternehmergesellschaft darstellt".
 
Beim Bundesgerichtshof ist die Rechtsbeschwerde unter Aktenzeichen II ZB 13/19 anhängig.


Downloads

OLG Karlsruhe Beschluss 26.04.2019
→ Datei herunterladen ...