Der Beschluss des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 20.03.2019 [Aktenzeichen VIII B 81/18] ist in folgendem Leitsatz zusammengefasst.
 
Ein gemeinnütziger Verein, der kein Zweckbetrieb ist, unterliegt mit seinem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb auch dann der Gewerbesteuer, wenn die von ihm ausgeübte Tätigkeit nicht die Merkmale eines Gewerbebetriebs i.S. von § 2 Abs. 1 Satz 2 GewStG iVm. § 15 Abs. 2 EStG erfüllt.
 


Downloads

BFH Beschluss 20.03.2019
→ Datei herunterladen ... 

Artikel
→ Datei herunterladen ...