Unsere Beratungserfahrung lehrt, dass vielen Vereinen die Künstlersozialkasse unbekannt ist. Unbekannt ist folglich auch, dass Ihr Verein dort abgabepflichtig sein kann und hohe Nachzahlungen drohen können. Ein aktuelles Urteil [Aktenzeichen L 4 KR 139/14] vom 17.05.2018 des Landessozialgerichts Bayern (LSG) rückt das Thema wieder in den Blickpunkt. Abgaben zur Künstlersozialversicherung fallen danach auch dann an, wenn ein Verein nur ein einziges – aber dreitägiges – Musikfestival pro Jahr durchführt.
 


Downloads

Artikel
→ Datei herunterladen ... 

LSG Bayern Urteil 17.05.2018
→ Datei herunterladen ...